Sadomasochismus - Schmerzen und Lust für die devote Frau!   Sadomaso - Dominanz und Unterwerfung    

Sadomasochismus - Dominanz und Unterwerfung

 

Sich unterwürfig zeigen und devot einem Herrn oder einer Herrin dienen ist für viele Menschen ein sexueller Traum. Nur wenigen Menschen lassen sich in der Welt des SM wirklich ihren Neigungen entsprechend zum Lustsklaven oder zur Lustsklavin ausbilden. Wir haben hier einige Hobby SM Anhänger gefunden, die ihre Sexspiele mit Qual und Schmerz vor der laufenden Cam gespielt haben und diese jetzt im Internet zeigen.

Schläge, Folter, Qual und Demütigung sind die Mittel der Domina oder des Herren um den devoten Partner seinen sexuellen Neigungen entsprechend zu verwühnen. Dabei kommen sie beide nicht ohne Vertrauen aus. Bevor es richtig zur Sache geht bekommt der Sklave meist eine Aufgabe gestellt. Manchmal muss er das Klo ablecken oder den Boden säuber. Macht er dies nicht zur Zufriedenheit der Herrin, so bekommt er Schläge und wird bestraft. Öffentliche Demütigung und Vorführung in SM-Gruppen oder SM-Clubs sind auch keine Seltenheit. Die Anhänger des Sadomasochismus kommen aus diversen Schichten..

 
SM-Spiele von Amateuren gefilmt und ins Netz gestellt! Sie reitet auf ihm! Gefesselt und geknebelt! Den Po versohlt! Nimm ihn in den Mund! Gefoltert und maskiert!
Frauen schlüpfen gerne in die Rolle der Domina. So kommen sie einmal in die Situation Befehle erteilen und Schläge austeilen zu dürfen. Außerdem können sie so den Partner dazu zwingen ihnen ihre eigenen Sexfantasien zu erfüllen. Sex und Schmerz sind eine erregende Kombination und besonders Männer genießen es, sich zu unterwerfen. Nicht selten kommen Brennnesseln und Wäscheklammern zum Einsatz um die Hoden und den Penis des Mannes damit zu bearbeiten!  
Er ist ihr Spielzeug! Er muss ihr die Fotze lecken! Am Kreuz gefoltert und geschlagen! Sie dient ihm und ihr! Klammern bringen Leben in die Pussy! SM-Spiele für Beide!
" Ich fessel ihn zuerst an Armen und Beinen an ein spezielles Gestell, dass er extra für unsere Spiele gebaut hat. Dann ist er mir hilflos ausgeliefert und ich kann damit beginnen ihm die Vorhaut zurückzuschieben. Wenn er noch keine feuchte Eichel hat, ist das schon schmerzhaft für ihn. Dann setze ich mich ohne Slip auf sein Gesicht und er muss mich lecken, während ich Klammern an seiner zurückgeschobenen Vorhaut platziere. Seine Eichel liegt dann offen da und ich beginne mit ätherischen Ölen seine Eichel einzureiben. Der Schmerz für ihn muss extrem sein. Ich merke das an der Bewegung seiner Zunge an meiner feuchten Scheide! Meine Scheide beginnt förmlich auszulaufen, je mehr er leiden muss!"  
An der Wand befestigt kann er sich an ihr bedienen! Outdorerziehung! Er als devoter Partner! Wäscheklammern bringen sie zum orgasmus! Die Peitsche bring ihr Genuss! Ihre Fotze offen und dargeboten!
Der Stock lässt die Backen glühen! Sie weiss was jetzt kommt! Tittenfolter! Angepflockt! Er muss ihre Fotze lecken! An den Schamlippen aufgehangen!
zurück zum Strumpfhosenfetisch... Amateure - Anmeldung kostenlos! weiter zum Gruppensex...